Zitronenwasser

Zitronenwasser

Ich habe aus den Zitronen, die man mir gegeben hat einfach Zitronenwasser gemacht.

Im letzten halben Jahr musste ich leider einiges einstecken, hatte viel Ärger, viel Stress und deshalb musste mein Blog Pfefferbeeren auf der Wartebank Platz nehmen. Ich hatte keine Zeit, keine Lust und ich musste einfach meine Prioritäten anderweitig setzen. Ja ich weiß, es war wirklich zu ruhig in den letzten Monaten auf Pfefferbeeren. Sogar den ersten Geburtstag am 03.07.2017 habe ich ausfallen lassen müssen.

Warum ich mich so zurück gezogen habe?

Dieses Jahr standen viele Veränderungen für mich an, positive wie negative – Umbruch, Lernstress und Verluste. Dieses Jahr haben mich zwei wundervolle Lebewesen verlassen und passen nun von oben auf mich auf. Meine Oma ist im Januar verstorben konnte ihren 90. Geburtstag am 03.07.2017 nicht mehr feiern und zudem hat sich am 02.07.2017 mein Pünktchen auf den Weg gemacht um meinen Großeltern dort oben Gesellschaft zu leisten. Deshalb wollte ich am eigentlichen Bloggeburtstag am 03.07.2017 nichts posten und erst recht nicht feiern. Aber ganz links liegen lassen möchte ich meinen ersten Bloggeburtstag dann doch nicht – deshalb wird nachgefeiert: In den nächsten 3 Wochen erscheint jede Woche ein Gastbeitrag anlässlich des ersten Geburtstages von Pfefferbeeren.

Nichts ist so beständig wie die Veränderung. Also habe ich mir gedacht: Wenn mir das Leben Zitronen reicht, dann mache ich einfach Zitronenwasser draus und lasse mich nicht unterkriegen.

Also freut auch auf die tollen Gastbeiträge in den nächsten Wochen – danach folgen dann auf jeden Fall wieder regelmäßig neue Rezeptideen von mir.

Viele Grüße

Deine Kathrin

Aber um das Rezept für das Zitronenwasser nicht zu vergessen:

… Wenn Dir das Leben Zitronen gibt, schneide eine Scheibe davon ab und lege sie in eiskaltes Wasser. Schon hast du dein gesundes, leckeres und erfrischendes Zitronenwasser.

2 Comments on “Zitronenwasser

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: